Datenschutzbestimmungen

Wir bei Aragon Life Ltd. („wir“, „uns“ oder „unser“) verpflichten uns, Ihre Privatsphäre zu schützen. Diese Datenschutzrichtlinie („Richtlinie“) gilt für unsere Website, einschließlich unserer zugehörigen Mobilanwendungen („Apps“), die Eigentum von uns sind und von uns kontrolliert werden.

Diese Richtlinie beschreibt, wie wir die personenbezogenen Daten („personenbezogene Daten“), die Sie („Benutzer“, „Sie“, „Ihr“ oder „Betroffener“) auf unserer Website und über eines ihrer Produkte bereitstellen, sammeln, schützen und verwenden oder Dienstleistungen (zusammen „Websites“ oder „Dienstleistungen“). Außerdem wird erläutert, welche Möglichkeiten Ihnen hinsichtlich der Verwendung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung stehen und wie Sie auf diese Informationen zugreifen und sie erneuern können.Diese Richtlinie gilt nicht für Praktiken von Unternehmen, die wir nicht besitzen oder verwalten, oder für Personen, die wir nicht beschäftigen oder verwalten. Wir verstehen, dass Sie sich Ihrer persönlichen Datenschutzinteressen bewusst sind und diese ernst nehmen. Diese Richtlinie beschreibt auch unsere Richtlinien und Praktiken in Bezug auf die Erhebung und Verwendung Ihrer persönlichen Daten und legt Ihre Datenschutzrechte fest. Wir erkennen an, dass der Datenschutz eine ständige Verantwortung ist, und werden diese Richtlinie daher von Zeit zu Zeit aktualisieren, wenn wir neue Praktiken in Bezug auf personenbezogene Daten durchführen oder neue Datenschutzrichtlinien einführen.
Die allgemeine Datenschutzverordnung hat für die Verwaltung dieser Website einen besonders hohen Stellenwert.

Die Nutzung der Internetseiten unserer Website ist ohne Angabe personenbezogener Daten möglich; Möchte eine betroffene Person jedoch spezielle Unternehmensdienste über unsere Website nutzen, kann die Verarbeitung personenbezogener Daten unerlässlich werden. Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist und es keine gesetzliche Grundlage für eine solche Verarbeitung gibt, holen wir in der Regel die Zustimmung der betroffenen Person ein.
Die Verarbeitung personenbezogener Daten wie Name, Anschrift, Land, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person erfolgt stets im Einklang mit der Allgemeinen Datenschutzverordnung und den länderspezifischen Datenschutzbestimmungen gilt für unsere Website. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, verwalteten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Darüber hinaus werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte informiert.
Als für die Verarbeitung Verantwortlicher haben wir zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um den vollständigen Schutz der über diese Website verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Internetbasierte Datenübertragungen können jedoch grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein fehlerfreier Schutz möglicherweise nicht gewährleistet ist. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auf anderem Wege, zB telefonisch, an uns zu übermitteln.
Bitte beachten Sie, dass Sie durch die Nutzung unserer Website den in dieser Richtlinie beschriebenen Datenpraktiken zustimmen. Wenn Sie mit den in dieser Richtlinie beschriebenen Datenpraktiken nicht einverstanden sind, sollten Sie unsere Website nicht nutzen.

Inhaber und Datenkontrolleur

Verantwortlicher im Sinne der Allgemeinen Datenschutzverordnung, anderer in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltender Datenschutzgesetze und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Aragon Life Ltd., World Trade Center, 1st Floor-Unit 1.02, 6 Bayside Road, Gibraltar, GX11 1AA
Büro-E-Mail: info@aragoncbd.com

1. Definitionen

Unsere Datenschutzerklärung basiert auf den Begriffen, die der europäische Gesetzgeber für die Verabschiedung der Allgemeinen Datenschutzverordnung verwendet. Unsere Datenschutzerklärung soll für die breite Öffentlichkeit sowie für unsere Kunden und Geschäftspartner lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir zunächst die verwendete Terminologie erläutern. In dieser Datenschutzerklärung verwenden wir unter anderem folgende Begriffe:

1.1. Sammlung von allgemeinen Daten und Informationen

Unsere Website sammelt eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen, wenn eine betroffene Person oder ein automatisiertes System die Website aufruft. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Server-Protokolldateien gespeichert.
Gesammelt werden können:

• die verwendeten Browsertypen und -versionen,

• das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,

• die Website, von der aus ein Zugriffssystem auf unsere Website gelangt (sog. Referrer),

• die untergeordneten Websites,

• Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf die Internetseite,

• eine Internetprotokolladresse (IP-Adresse),

• den Internetdienstanbieter des Zugangssystems und

• alle anderen ähnlichen Daten und Informationen, die bei Angriffen auf unsere Informationstechnologiesysteme verwendet werden können.

Aus der Verwendung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um:

• den Inhalt unserer Website korrekt liefern,

• den Inhalt unserer Website sowie deren Werbung zu optimieren,

• die langfristige Rentabilität unserer Informationstechnologiesysteme und der Website-Technologie sicherstellen und

• Stellen Sie den Strafverfolgungsbehörden die Informationen zur Verfügung, die für die strafrechtliche Verfolgung im Falle eines Cyberangriffs erforderlich sind.

Dementsprechend analysieren wir anonym erhobene Daten und Informationen statistisch mit dem Ziel, den Datenschutz und die Datensicherheit unseres Unternehmens zu erhöhen und ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.
Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen personenbezogenen Daten einer betroffenen Person gespeichert.

2. Schlüsselbegriffe und Prinzipien

Bevor wir ins Detail gehen, finden Sie hier einen kurzen Überblick über einige der Kernelemente des Datenschutzes und der Allgemeinen Datenschutzverordnung.

2.1. Datensubjekt

Eine betroffene Person ist eine Person, deren personenbezogene Daten von einer Organisation gespeichert werden. Eine betroffene Person ist eine Person, die anhand der gespeicherten Daten identifiziert werden kann – dh die Daten umfassen ihren Namen, ihr Geburtsdatum oder ihre Adresse, ihre E-Mail-Adresse. Eine Benutzer-ID-Nummer kann auch als persönliche Daten klassifiziert werden, da die Nummer mit einer bestimmten Person verknüpft werden kann. Nach der Allgemeinen Datenschutzverordnung gibt es mehrere Ergänzungen, einschließlich IP-Adressen und Standortdaten.
Jemand, der anhand der gespeicherten Daten nicht identifiziert werden kann, oder jemand, der verstorben ist, ist keine betroffene Person.

2.2. Persönliche Daten (oder Daten)

Personenbezogene Daten beziehen sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person („betroffene Person“). Die bestimmbare natürliche Person ist derjenige, der identifiziert werden kann, Eorope oder indirekt, insbesondere durch Bezugnahme auf eine Kennung wie einen Name, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, die Online-Kennung oder einen oder mehrere faktoru spezifisch auf den physischen, physiologischen, genetische, geistige, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person.
Alle Informationen, eine natürliche Person in Bezug auf eine juristische Person, eine Einrichtung oder ein Verein, der ist oder sein kann, identifiziert, auch indirekt unter Bezugnahme auf andere Informationen, einschließlich einer persönlichen Identifikationsnummer.

2.3. Verantwortlicher oder für die Verarbeitung verantwortlicher Verantwortlicher (oder Eigentümer)

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Agentur oder eine andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt. Wenn die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten bestimmt werden, kann der für die Verarbeitung Verantwortliche oder das spezifische Kriterium für seine Ernennung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten festgelegt werden.

Die natürliche Person, juristische Person, öffentliche Verwaltung oder eine andere Einrichtung, Vereinigung oder Organisation mit dem Recht, auch gemeinsam mit einem anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen Entscheidungen über den Zweck und die Art der Verarbeitung personenbezogener Daten und die verwendeten Mittel zu treffen, einschließlich der Sicherheitsmaßnahmen in Bezug auf den Betrieb und die Nutzung unserer Website.

2.4. Datenprozessor (oder Datenüberwacher)

Verarbeitung, Speicherung, Anpassung oder Änderung, Abruf, Abfrage, Nutzung, Speicherung, Organisation, Nutzung, Weitergabe durch Weitergabe, Verbreitung oder anderweitige Bereitstellung, Ausrichtung oder Kombination, Einschränkung, Löschung oder Vernichtung.

Ein Datenverarbeiter ist eine juristische Person, eine Behörde, eine Agentur oder eine Einrichtung, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet.

Die natürliche Person, juristische Person, öffentliche Verwaltung oder eine andere Stelle, Vereinigung oder Organisation, die vom für die Verarbeitung Verantwortlichen befugt ist, die personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit dieser Richtlinie zu verarbeiten.

2.5. Datencontroller

Ein für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die juristische Person, Behörde, Behörde oder sonstige Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen den Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten bestimmt.

Nach dem Datenschutzgesetz (1998) ist nur der für die Verarbeitung Verantwortliche für den Datenschutz verantwortlich. Gemäß der allgemeinen Datenschutzverordnung sind jedoch sowohl die Verarbeiter als auch die für die Verarbeitung Verantwortlichen verantwortlich. Verarbeiter sehen sich mehr rechtlichen Verpflichtungen gegenüber und sind daher dem Risiko von Geldbußen wegen Nichteinhaltung ausgesetzt.

2.6. Nutzungsdaten

Automatisch von unserer Website gesammelte Informationen (oder Dienste von Drittanbietern, die in unserem digitalen Netzwerk eingesetzt werden), einschließlich:
• die IP-Adressen oder Domänennamen der Computer, die von den Nutzern dieser Website verwendet werden,

• die URI-Adressen (Uniform Resource Identifier),

• die Zeit der Anfrage,

• die Methode zur Übermittlung der Anfrage an den Server,

• die Größe der als Antwort erhaltenen Datei,

• den numerischen Code, der den Status der Antwort des Servers angibt (erfolgreiches Ergebnis, Fehler usw.),

• das Herkunftsland,

• die vom Benutzer verwendeten Funktionen des Browsers und des Betriebssystems,

• die verschiedenen Zeitangaben pro Besuch (z. B. die Zeit, die auf jeder Seite innerhalb der Anwendung verbracht wurde) und die Angaben zum Pfad, der innerhalb der Anwendung unter besonderer Berücksichtigung der Reihenfolge der besuchten Seiten verfolgt wurde,

• und andere Parameter zum Betriebssystem des Geräts und / oder zur IT-Umgebung des Benutzers.

2.7. Benutzer

Die Person, die diese Website nutzt, muss mit der betroffenen Person übereinstimmen oder von dieser autorisiert sein, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen.

2.8. Profiling

Unter Profiling versteht man jede Form der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die aus der Verwendung personenbezogener Daten zur Bewertung bestimmter persönlicher Aspekte einer natürlichen Person besteht, insbesondere zur Analyse oder Vorhersage von Aspekten der Arbeitsleistung dieser natürlichen Person, der wirtschaftlichen Situation, der Gesundheit und der persönlichen Vorlieben Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Standort oder Bewegungen.

2.9. Pseudonymisierung

Pseudonymisatio die die Verarbeitung personenbezogener Daten in der Weise, dass die personenbezogenen Daten nicht mehr zu einem fachspezifischen Daten zugeordnet werden, ohne die Verwendung von zusätzlichen Informationen, sofern diese zusätzlichen Informationen werden separat gehalten und unterliegen technische und organisatorische Maßnahmen beste Teile Diese personenbezogenen Daten werden keiner identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugeordnet.

2.10. Empfänger

Der Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, eine Behörde, eine Agentur oder eine andere Stelle, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben werden, unabhängig davon, ob sie von Dritten stammen oder nicht. Behörden, die im Rahmen einer bestimmten Untersuchung im Einklang mit dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten personenbezogene Daten erhalten können, gelten jedoch nicht als Empfänger. Die Verarbeitung dieser Daten durch diese Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzbestimmungen für die Zwecke der Verarbeitung.

2.10. Dritte Seite

Ein Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, eine Behörde, eine Agentur oder eine andere Stelle als die betroffene Person, der für die Verarbeitung Verantwortliche, der Auftragsverarbeiter und die Personen, die unter der direkten Aufsicht des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters zur Verarbeitung personenbezogener Daten befugt sind.

2.11. Zustimmung

Die Einwilligung der betroffenen Person ist ein frei gegebener, spezifischer, informierter und eindeutiger Hinweis auf die Wünsche der betroffenen Person, mit dem sie oder er durch eine Erklärung oder eine eindeutige positive Handlung die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie oder ihn betreffen, signalisiert .

2.12. Website

Die Hard- oder Software, mit der die personenbezogenen Daten des Nutzers erhoben werden.

2.13. Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Kennzeichnung von gespeicherten personenbezogenen Daten mit dem Ziel, deren Verarbeitung in der Zukunft zu beschränken.

2.14. Cookies

Die Seiten unserer Website verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, die über einen Internetbrowser auf einem Computersystem gespeichert werden.
Viele Websites und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Es besteht aus einer Zeichenkette, über die Seiten und Server dem spezifischen Browser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Auf diese Weise können besuchte Websites und Server den einzelnen Browser der betroffenen Person von anderen Browsern unterscheiden, die andere Cookies enthalten. Ein bestimmter Browser kann anhand der eindeutigen Cookie-ID erkannt und identifiziert werden.

Durch die Verwendung von Cookies können wir den Nutzern dieser Website nutzerfreundlichere Dienste anbieten, die ohne die Cookie-Einstellung nicht möglich wären.
Mit einem Cookie können die Informationen und Angebote auf unserer Website für den Nutzer optimiert werden. Cookies ermöglichen es uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Website wiederzuerkennen. Ziel dieser Anerkennung ist es, den Nutzern die Nutzung unserer Website zu erleichtern. Der Website-Benutzer, der Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Zugriff auf die Website Zugangsdaten eingeben, da diese von der Website übernommen werden und der Cookie somit auf dem Computersystem des Benutzers gespeichert wird.
Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Einkaufswagens in einem Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde über ein Cookie in den virtuellen Warenkorb gelegt hat.

Die betroffene Person kann jederzeit das Setzen von Cookies über unsere Website durch entsprechende Einstellungen des verwendeten Browsers verhindern und somit das Setzen von Cookies dauerhaft ablehnen. Darüber hinaus können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Browser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Browsern möglich.

Wenn die betroffene Person das Setzen von Cookies im verwendeten Browser deaktiviert, sind möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website vollständig nutzbar.

3. Das Datenschutzgesetz

Die Allgemeine Datenschutzverordnung 2016 / 679 ist eine Verordnung des EU-Rechts zum Datenschutz und zur Wahrung der Privatsphäre für alle Bürger der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums.

Das Datenschutzgesetz enthält strenge Datenschutzgrundsätze, die besagen, dass Daten

• fair und rechtmäßig verwendet

• für begrenzte, speziell angegebene Zwecke verwendet

• angemessen, sachdienlich und nicht übermäßig eingesetzt werden

• genau

• nicht länger aufbewahren als unbedingt erforderlich

• entsprechend den datenschutzrechten der personen gehandhabt

• sicher und geborgen gehalten

• ohne ausreichenden Schutz nicht aus dem Europäischen Wirtschaftsraum verbracht werden

4. Unsere Prinzipien

Wir tun unser Bestes, um Ihre Privatsphäre durch den angemessenen Einsatz von Sicherheitstechnologien zu schützen. Das heisst:

• Wir stellen sicher, dass wir angemessene Sicherheitsmaßnahmen treffen, um Ihre Daten zu schützen. und

• Wir stellen sicher, dass eine andere Organisation angemessene Sicherheitsmaßnahmen trifft, wenn sie uns um einen Service bittet.

Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Sie sollten Marketing (ob per E-Mail, Post, SMS oder Telefon) nur von uns und, wenn Sie damit einverstanden sind, von anderen Organisationen erhalten, die wir sorgfältig ausgewählt haben. Wir werden sicherstellen, dass klar ist, wann Sie diese Auswahl treffen können. Beispielsweise müssen Sie die Kästchen ankreuzen, wenn Sie Marketing erhalten möchten, und Sie können Ihre Einstellungen ändern, wenn Sie diese nicht mehr erhalten möchten. Ungeachtet dessen können wir Ihnen gelegentlich Informationen oder Anfragen zu Ihrer Registrierung, Ihrem Abonnementkonto oder Postings per E-Mail senden, z. B. mit Erinnerungen, Warnungen oder Copyright-Anfragen.

Wir erfassen und verwenden einzelne Benutzerdaten nur, wenn wir Ihre Erlaubnis dazu haben oder wenn wir vernünftige geschäftliche Gründe dafür haben, z. B. das Sammeln von genügend Informationen zum Verwalten von Abonnements.

• Wir werden im Umgang mit Ihnen klarstellen, welche Informationen über Sie von uns gesammelt und wie wir sie verwenden werden.

• Wir verwenden personenbezogene Daten nur für die Zwecke, für die sie ursprünglich erfasst wurden, und stellen sicher, dass sie sicher gelöscht werden.

Auf unsere Website kann über das Internet zugegriffen werden. Dies bedeutet, dass Menschen auf der ganzen Welt, die auf unsere Website zugreifen, alles sehen können, was Sie auf der Website veröffentlichen, z. B. Kommentare zu einem Artikel.

Wenn wir oder unsere Dienstleister Informationen aus dem Europäischen Wirtschaftsraum übertragen, erfolgt dies nur mit dem entsprechenden Schutz.

5. Arten der erhobenen Daten

Zu den Arten von personenbezogenen Daten, die wir für sich oder durch Dritte sammeln, gehören: Cookies, Nutzungsdaten, Firmenname, Adresse, Land, Stadt, eindeutige Gerätekennungen für Werbezwecke (z. B. Google Advertiser ID oder IDFA), Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort, Benutzername und Website.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Arten der erfassten personenbezogenen Daten finden Sie in den entsprechenden Abschnitten dieser Richtlinie oder in spezifischen Erläuterungstexten, die vor der Datenerfassung angezeigt wurden.

Die personenbezogenen Daten können vom Nutzer frei zur Verfügung gestellt oder im Falle von Nutzungsdaten automatisch bei der Nutzung unserer Website erhoben werden.
Alle von unserer Website angeforderten Daten sind obligatorisch und die Nichtbereitstellung dieser Daten kann es uns unmöglich machen, unsere Dienste bereitzustellen. In Fällen, in denen auf unserer Website ausdrücklich angegeben ist, dass einige Daten nicht obligatorisch sind, steht es den Nutzern frei, diese Daten nicht zu übermitteln, ohne dass dies Auswirkungen auf die Verfügbarkeit oder das Funktionieren des Dienstes hat.

Jede Verwendung von Cookies – oder anderen Tracking-Tools – durch unsere Website oder durch die Eigentümer von Diensten Dritter, die von unserer Website verwendet werden, dient dem Zweck, den vom Benutzer benötigten Dienst zusätzlich zu allen anderen in diesem Dokument beschriebenen Zwecken bereitzustellen und in der Cookie-Richtlinie, falls verfügbar.
Die Benutzer sind für alle personenbezogenen Daten Dritter verantwortlich, die sie über unsere Website erhalten, veröffentlicht oder geteilt haben, und bestätigen, dass sie die Zustimmung des Dritten haben, die Daten dem Eigentümer zur Verfügung zu stellen.

Wir sammeln Informationen über Sie:

• wenn Sie sich registrieren oder Mitglied unserer Website werden und wenn Sie auf der Website surfen, oder

• durch cookies,

• wenn Sie Informationen in Buchungen anzeigen möchten, und

• wenn Sie an Verkaufsaktionen und Wettbewerben teilnehmen.

Bei bestimmten Diensten, die wir anbieten, sammeln wir möglicherweise zusätzliche Informationen (z. B. Mitgliedschaft), z. B. wo Sie sich befinden, damit der Dienst wie vorgesehen bereitgestellt werden kann. Dies gilt möglicherweise auch für bestimmte mobile Anwendungen, die Sie herunterladen oder die wir bereitstellen.

6. Art und Ort der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die Daten der Benutzer in angemessener Weise und ergreifen geeignete Sicherheitsmaßnahmen, um unbefugten Zugriff, unbefugte Weitergabe, Änderung oder unbefugte Zerstörung der Daten zu verhindern.

Die Datenverarbeitung erfolgt mithilfe von Computern und / oder IT-fähigen Tools nach organisatorischen Verfahren und Modi, die in engem Zusammenhang mit den angegebenen Zwecken stehen. Neben dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen können in einigen Fällen bestimmte Arten von Verantwortlichen, die mit dem Betrieb der Website befasst sind (Verwaltung, Vertrieb, Marketing, Recht, Systemadministration) oder externe Parteien (z. B. Dritte) auf die Daten zugreifen Technische Dienstleister, E-Mail-Carrier, Hosting-Provider, IT-Unternehmen, Kommunikationsagenturen), die bei Bedarf von uns zu Datenverarbeitern ernannt werden. Die aktualisierte Liste dieser Parteien kann jederzeit beim für die Datenverarbeitung Verantwortlichen angefordert werden.

6.1. Ort

Die Daten werden in den Betriebsstätten des für die Verarbeitung Verantwortlichen und an allen anderen Orten verarbeitet, an denen sich die an der Verarbeitung beteiligten Parteien befinden.

6.2. Retentionszeit

Die Daten werden so lange aufbewahrt, wie es für die Erbringung des vom Benutzer angeforderten oder in diesem Dokument angegebenen Dienstes erforderlich ist. Der Benutzer kann jederzeit verlangen, dass der für die Datenverarbeitung Verantwortliche die Daten anhält oder entfernt.

6.3. Routine Löschung und Sperrung von persönlichen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert die personenbezogenen Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der erforderlich ist, um den Zweck der Speicherung zu erreichen, oder soweit dies vom europäischen Gesetzgeber oder anderen Gesetzgebern vorgesehen ist toleriert.
Ist der Aufbewahrungszweck nicht anwendbar oder wird vom europäischen Gesetzgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber eine Aufbewahrungsfrist vorgeschrieben, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gesperrt oder gelöscht.

7. Die Verwendung der erhobenen Daten

Die Daten über den Nutzer werden gesammelt, um uns die Erbringung unserer Dienstleistungen zu ermöglichen, sowie für folgende Zwecke:

• Werbung,

• Kontaktaufnahme mit dem Benutzer,

• Spamschutz,

• Analytik,

• Remarketing und Behavioral Targeting,

• Kommerzielle Zugehörigkeit,

• Interaktion mit externen sozialen Netzwerken und Plattformen,

• Registrierung und Authentifizierung,

• Inhaltskommentierung,

• Testen der Leistung und der Funktionen von Inhalten (A / B-Testen),

• Anzeigen von Inhalten von externen Plattformen,

• Zahlungs-Gateways abwickeln,

• Hosting- und Backend-Infrastruktur,

• Infrastrukturüberwachung,

• Interaktion mit Datenerfassungsplattformen und anderen Dritten,

• Verwalten von Kontakten und Senden von Nachrichten und

• Tag-Management.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nicht für Marketingzwecke an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben uns Ihre Erlaubnis erteilt. Wenn wir Ihre Erlaubnis haben, geben wir Ihre Informationen nur an andere Organisationen weiter, die wir sorgfältig ausgewählt haben.

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind und an einer von einem Veranstaltungspartner organisierten Veranstaltung teilnehmen, können Daten für Zwecke der Veranstaltungsverwaltung freigegeben werden.

Wir können die Dienste anderer Organisationen über unsere Website verfügbar machen, obwohl wir diese Websites nicht unbedingt betreiben. Wir verarbeiten alle Informationen, die wir sammeln, wenn Sie auf einen Dienst zugreifen, der von einer anderen Organisation im Rahmen dieser Richtlinie bereitgestellt wird. Die Informationen, die diese anderen Organisationen sammeln, unterliegen ihren eigenen Datenschutzrichtlinien.

Wir können auf personenbezogene Daten zugreifen und diese freigeben, um relevante Gesetze und behördliche Anforderungen zu erfüllen, unsere Systeme ordnungsgemäß zu betreiben und sowohl uns als auch unsere Benutzer zu schützen.

Alle anderen Organisationen, die im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen für uns auf Ihre Daten zugreifen, unterliegen strengen vertraglichen Beschränkungen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten geschützt werden und die geltenden allgemeinen Datenschutzbestimmungen und Datenschutzgesetze eingehalten werden. Wir können diese Dienstleister auch unabhängig prüfen, um sicherzustellen, dass sie unseren Standards entsprechen. Wir können Dienstleister einsetzen, um diese Websites (oder die auf den Websites verfügbaren Dienste) zu betreiben, von denen einige möglicherweise ihren Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums haben.

Einige unserer Webseiten verwenden Plugins von anderen Organisationen. Diese anderen Organisationen können Informationen über Ihren Besuch auf unseren Websites auf ihren Seiten verwenden. Wenn Sie diese Seiten durchsuchen, während Sie noch in Ihrem Konto bei uns angemeldet sind, werden die von ihnen gesammelten Informationen möglicherweise mit Ihrem Konto auf ihrer Website in Verbindung gebracht.

Weitere Informationen zur Verwendung von Informationen durch diese Organisationen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien.
Die für jeden Zweck verwendeten personenbezogenen Daten sind in den einzelnen Abschnitten dieses Dokuments skizziert.

8. Analysen

Mit den in diesem Abschnitt enthaltenen Diensten können wir den Webverkehr überwachen und analysieren und das Benutzerverhalten verfolgen.

8.1. Google Analytics (Google Inc.)

Google Analytics ist ein Analysedienst der Google Inc. („Google“). Google verwendet die gesammelten Daten, um die Nutzung unserer Website nachzuverfolgen und zu untersuchen, um Berichte über ihre Aktivitäten zu erstellen und diese mit anderen Google-Diensten zu teilen.
Wir verwenden Google Analytics auf unserer Website, um anonyme Berichte über die Nutzung der Website zu erstellen und Werbung auf der Website zu schalten. Darüber hinaus kann Google die erhobenen Daten verwenden, um die Anzeigen seines eigenen Werbenetzwerks zu kontextualisieren und zu personalisieren.

8.2. Conversion-Tracking für Facebook-Anzeigen (Facebook, Inc.)
Facebook Ads Conversion Tracking ist ein Analysedienst von Facebook, Inc., der Daten aus dem Facebook-Werbenetzwerk mit Aktionen verbindet, die auf unserer Website ausgeführt werden.

Gesammelte personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten von Amerika

8.3. Facebook Analytics für Apps (Facebook, Inc.)

Facebook Analytics for Apps ist ein Analysedienst von Facebook, Inc.

Erfasste personenbezogene Daten: Nutzungsdaten und verschiedene Arten von Daten, wie in den Datenschutzrichtlinien des Dienstes angegeben.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten von Amerika

8.4. Google AdWords-Conversion-Tracking (Google Inc.)

Google AdWords Conversion Tracking ist ein Analysedienst von Google Inc., der Daten aus dem Google AdWords-Werbenetzwerk mit Aktionen verknüpft, die auf unserer Website ausgeführt werden.

Gesammelte personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten von Amerika

8.5. Conversion-Tracking für Twitter-Anzeigen (Twitter, Inc.)

Das Conversion-Tracking für Twitter-Anzeigen ist ein Analysedienst von Twitter, Inc., der Daten aus dem Twitter-Werbenetzwerk mit Aktionen verknüpft, die auf unserer Website ausgeführt werden.

Gesammelte personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten von Amerika

8.6. Google Analytics mit anonymisierter IP (Google Inc.)

Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google verwendet die erhobenen Daten, um die Nutzung und Leistung unserer Website zu überwachen und zu überprüfen, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und diese mit anderen Google-Diensten zu teilen.

Google kann die erhobenen Daten verwenden, um die Anzeigen seines eigenen Werbenetzwerks zu kontextualisieren und zu personalisieren.

Diese Integration von Google Analytics anonymisiert Ihre IP-Adresse. Die IP-Adressen der Nutzer in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum werden gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Gesammelte personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten von Amerika

9. Datenschutzbestimmungen für die Anwendung und Nutzung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)

Auf dieser Website haben wir die Komponente Google Analytics (mit der Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Analysedienst. Analytics ist das Sammeln, Sammeln und Analysieren von Daten zum Verhalten von Besuchern von Websites. Ein Analysedienst erhebt unter anderem Daten darüber, von welcher Website eine Person stammt (sog. Referrer), welche Unterseiten besucht wurden oder wie oft und wie lange eine Unterseite angesehen wurde. Analytics werden hauptsächlich zur Optimierung einer Website und zur Kosten-Nutzen-Analyse digitaler Werbung eingesetzt.

Der Betreiber der Google Analytics-Komponente ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, Vereinigte Staaten von Amerika.

Für die Analyse verwendet der Controller über Google Analytics die Anwendung „_gat. _anonymizeIp ”. Mit dieser Anwendung wird die IP-Adresse der Verbindung der betroffenen Person von Google gekürzt und beim Zugriff auf unsere Websites aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum anonymisiert.

Der Zweck der Google Analytics-Komponente ist es, den Verkehr auf unserer Website zu analysieren. Google verwendet die erhobenen Daten und Informationen unter anderem, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, um Online-Berichte über die Aktivitäten auf unseren Websites zu erstellen und um weitere mit der Nutzung unserer Website verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf das Informationstechnologiesystem der betroffenen Person. Die Definition von Cookies ist oben erläutert. Durch das Setzen des Cookies wird Google in die Lage versetzt, die Nutzung unserer Website auszuwerten. Bei jedem Aufruf einer der einzelnen Seiten dieser Website, die vom Controller betrieben wird und in die eine Google Analytics-Komponente integriert wurde, übermittelt der Browser des informationstechnischen Systems der betroffenen Person automatisch Daten über Google Analytics Komponente zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an Google. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält das Unternehmen Google Kenntnis von personenbezogenen Informationen, beispielsweise der IP-Adresse der betroffenen Person, mit deren Hilfe Google unter anderem die Herkunft von Besuchern und Klicks nachvollziehen und anschließend Provisionsabrechnungen erstellen kann.

In dem Cookie werden persönliche Informationen gespeichert, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von dem aus der Zugriff erfolgte, und die Häufigkeit der Besuche der betroffenen Person auf unserer Website. Bei jedem Besuch unserer Website werden solche personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person verwendeten Internetzugangs, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt. Diese persönlichen Daten werden von Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google kann diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben.

Die betroffene Person kann, wie oben ausgeführt, jederzeit durch eine entsprechende Anpassung des verwendeten Browsers das Setzen von Cookies über unsere Website verhindern und somit das Setzen von Cookies dauerhaft verweigern. Eine solche Anpassung des verwendeten Browsers würde auch verhindern, dass Google Analytics ein Cookie im informationstechnischen System der betroffenen Person setzt. Darüber hinaus können Cookies, die bereits von Google Analytics verwendet werden, jederzeit über einen Browser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

10. Inhalt kommentieren

Unsere Website bietet den Nutzern die Möglichkeit, individuelle Kommentare zu einzelnen Artikelbeiträgen abzugeben, die sich auf der Website des Controllers befinden. Ein Blog ist ein webbasiertes, öffentlich zugängliches Portal, über das ein oder mehrere als Blogger bezeichnete Personen oder Webblogger Artikel veröffentlichen oder Gedanken in sogenannten Blogposts aufschreiben können. Blogposts können in der Regel von Dritten kommentiert werden.

Mithilfe von Kommentardiensten können Benutzer Kommentare zu den Inhalten unserer Website abgeben und veröffentlichen.

Abhängig von den von uns gewählten Einstellungen können Benutzer auch anonyme Kommentare hinterlassen. Befindet sich unter den vom Benutzer angegebenen personenbezogenen Daten eine E-Mail-Adresse, kann diese zum Versenden von Benachrichtigungen über Kommentare zum gleichen Inhalt verwendet werden. Benutzer sind für den Inhalt ihrer eigenen Kommentare verantwortlich.

Wenn eine betroffene Person einen Kommentar zu einem auf dieser Website veröffentlichten Artikel hinterlässt, werden auch die von der betroffenen Person abgegebenen Kommentare gespeichert und veröffentlicht sowie Informationen zum Datum des Kommentars und zum vom betroffenen Benutzer gewählten (Pseudonym) . Darüber hinaus wird auch die IP-Adresse protokolliert, die der Internetdienstanbieter (ISP) der betroffenen Person zugewiesen hat. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass die betroffene Person durch einen bestimmten Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte veröffentlicht. Die Speicherung dieser personenbezogenen Daten liegt daher im eigenen Interesse des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, so dass er im Falle eines Verstoßes entschuldigen kann.

Diese erhobenen personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, eine solche Übermittlung ist gesetzlich vorgeschrieben oder dient der Verteidigung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

10.1. Kommentarsystem direkt verwaltet

Unsere Website verfügt über ein eigenes internes Inhaltskommentarsystem.
Erhobene personenbezogene Daten: Cookies, E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname, Benutzername und Website.

10.2. Kommentar-Abonnements

Die auf unserer Website abgegebenen Kommentare können von Dritten abonniert werden. Insbesondere besteht die Möglichkeit, dass ein Kommentator die Kommentare nach seinen Kommentaren zu einem bestimmten veröffentlichten Artikel abonniert.

Wenn sich ein Betroffener für die Option entscheidet, sendet der Controller eine automatische Bestätigungs-E-Mail, um das Double-Opt-In-Verfahren zu prüfen, ob der Besitzer der angegebenen E-Mail-Adresse sich für diese Option entschieden hat. Die Option, Kommentare zu abonnieren, kann jederzeit gekündigt werden.

11. Kontaktformulare

Unsere Website enthält Informationen, die einen schnellen elektronischen Kontakt sowie eine direkte Kommunikation mit uns ermöglichen. Dazu gehört auch eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse). Wenn ein Betroffener den Verantwortlichen per E-Mail oder über ein Kontaktformular kontaktiert, werden die vom Betroffenen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Diese von einer betroffenen Person freiwillig übermittelten personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Verarbeitung oder Kontaktaufnahme mit der betroffenen Person gespeichert. Eine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

Durch das Ausfüllen des Kontaktformulars mit ihren Daten ermächtigt der Benutzer uns, diese Daten zu verwenden, um Anfragen nach Informationen, Angeboten oder anderen Arten von Anfragen zu beantworten, wie im Kopf des Formulars angegeben.

Erhobene personenbezogene Daten: Adresse, Ort, Firmenname und Land.

12. Newsletter-Abos

Auf unserer Website haben Benutzer die Möglichkeit, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Die zu diesem Zweck verwendete Eingabemaske bestimmt, welche persönlichen Daten übertragen werden und wann der Newsletter bei der Steuerung bestellt wird.

CBDLife UK informiert seine Abonnenten, Kunden und Geschäftspartner regelmäßig mittels eines Newsletters über Unternehmensangebote, hervorgehobene Inhalte und exklusive Funktionen. Der Newsletter des Unternehmens kann von der betroffenen Person nur empfangen werden, wenn:

• Der Betroffene hat eine gültige E-Mail-Adresse und

• Die betroffene Person registriert sich für den Newsletter-Versand.

Zum Versand des Newsletters wird aus rechtlichen Gründen im Double-Opt-In-Verfahren erstmals eine Bestätigungs-E-Mail an die von einer betroffenen Person registrierte E-Mail-Adresse gesendet. Diese Bestätigungs-E-Mail wird verwendet, um zu prüfen, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person berechtigt ist, den Newsletter zu erhalten.
Während der Registrierung für den Newsletter speichern wir auch die IP-Adresse des Computersystems, die vom Internetdienstanbieter (ISP) zugewiesen und von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Registrierung verwendet wurde, sowie das Datum und die Uhrzeit der Registrierung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt zu verstehen, und dient daher dem rechtlichen Schutz des für die Verarbeitung Verantwortlichen.
Die im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Darüber hinaus können Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des betreffenden Newsletter-Dienstes oder eine Registrierung erforderlich ist, wie dies bei Änderungen des Newsletter-Angebots der Fall sein kann. oder im Falle einer Änderung der technischen Umstände. Eine Weitergabe der vom Newsletter-Service erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.

Das Abonnement unseres Newsletters kann von der betroffenen Person jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung zur Speicherung personenbezogener Daten, die die betroffene Person für den Versand des Newsletters erteilt hat, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung befindet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Hyperlink. Es ist auch möglich, den Newsletter jederzeit direkt auf der Website des Controllers abzubestellen oder dem Controller auf andere Weise mitzuteilen.

12.1. Newsletter-Verfolgung

Unser Newsletter enthält sogenannte Tracking-Pixel. Ein Tracking-Pixel ist eine in solche E-Mails eingebettete Miniaturgrafik, die im HTML-Format gesendet wird, um die Aufzeichnung und Analyse von Protokolldateien zu ermöglichen. Dies ermöglicht eine statistische Analyse des Erfolgs oder Misserfolgs von Online-Marketingkampagnen.

Anhand des eingebetteten Tracking-Pixels können wir sehen, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche Hyperlinks in der E-Mail von der betroffenen Person aufgerufen wurden.

Diese personenbezogenen Daten, die in den in den Newslettern enthaltenen Tracking-Pixeln gesammelt werden, werden vom Controller gespeichert und analysiert, um den Versand des Newsletters zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser an die Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die betroffenen Personen haben jederzeit das Recht, die jeweils gesonderte Einverständniserklärung im Wege des Double-Opt-In-Verfahrens zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten vom Verantwortlichen gelöscht.

Wir werden einen Widerruf vom Erhalt des Newsletters anerkennen und automatisch als Widerruf betrachten.

13. Inhaltsleistung und Funktionstests (A / B-Tests)

Mit den in diesem Abschnitt enthaltenen Diensten können wir die Benutzerreaktionen in Bezug auf Webdatenverkehr oder Verhalten in Bezug auf Änderungen an Struktur, Text oder anderen Komponenten unserer Website nachverfolgen und analysieren.

13.1. Google Website-Optimierungstool (Google Inc.)

Das Google Website-Optimierungstool ist ein A / B-Testdienst von Google Inc.
Google kann personenbezogene Daten verwenden, um die Anzeigen seines eigenen Werbenetzwerks zu kontextualisieren und zu personalisieren.
Gesammelte personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten von Amerika

14. Anzeigen von Inhalten von externen Plattformen

Mit dieser Art von Service können Sie Inhalte, die auf externen Plattformen gehostet werden, direkt auf den Seiten unserer Website anzeigen und mit diesen interagieren.
Diese Art von Dienst erfasst möglicherweise immer noch Daten zum Webverkehr für die Seiten, auf denen der Dienst installiert ist, auch wenn Benutzer ihn nicht verwenden.

14.1. Google Fonts (Google Inc.)

Google Fonts ist ein Schriftbild-Visualisierungsdienst von Google Inc., mit dem unsere Website derartige Ressourcen auf ihren Seiten einbinden kann.
Erfasste personenbezogene Daten: Nutzungsdaten und verschiedene Arten von Daten, wie in den Datenschutzrichtlinien des Dienstes angegeben.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten von Amerika

14.2. Google Maps-Widget (Google Inc.)

Google Maps ist ein Kartenvisualisierungsdienst von Google Inc., mit dem unsere Website Ressourcen dieser Art auf ihren Seiten einbinden kann.
Gesammelte personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten von Amerika

14.3. Gravatar (Automattic Inc.)

Gravatar ist ein Bildvisualisierungsdienst von Automattic Inc., mit dem unsere Website die Ressourcen dieser Art auf ihren Seiten einbinden kann.
Bitte beachten Sie, dass bei Verwendung von Gravatar-Bildern für Kommentarformulare die E-Mail-Adresse des Kommentators oder Teile davon möglicherweise an Gravatar gesendet werden – auch wenn der Kommentator sich nicht für diesen Service angemeldet hat.
Erhobene personenbezogene Daten: E-Mail-Adresse und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten von Amerika

15. Abwicklung von Zahlungen

Mit den Zahlungsabwicklungsdiensten können wir Zahlungen per Kreditkarte, Überweisung oder auf andere Weise abwickeln. Um eine größere Sicherheit zu gewährleisten, geben wir nur die zur Ausführung der Transaktion erforderlichen Informationen an die Finanzintermediäre weiter, die die Transaktion abwickeln.

Einige dieser Dienste können auch das Senden von zeitgesteuerten Nachrichten an den Benutzer ermöglichen, z. B. E-Mails mit Rechnungen oder Benachrichtigungen bezüglich der Zahlung.

15.1. Total Processing

Total Processing ist ein Zahlungsdienst mit dem Benutzer Online-Zahlungen vornehmen können.
Gesammelte personenbezogene Daten: verschiedene Arten von Daten, wie in den Datenschutzrichtlinien des Dienstes angegeben.

16. Zahlungsmethode: Datenschutzbestimmungen für die Nutzung von Total Processing als Zahlungsabwickler

Auf dieser Website haben wir Komponenten von Total Processing integriert. Total Processing ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über Zahlungen mit einer Karte abgewickelt, die vom Kartennetzwerk gemäß den vom Kartennetzwerk festgelegten Regeln akzeptiert wird. Zu unserem Service gehört auch der Abschluss eines Händlervertrags mit dem Kartennetz über die übernehmende Bank. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Total Processing in Ihrem Namen eine solche Händlervereinbarung unterzeichnet. Total Processing übernimmt keine Haftung für Produkte oder Dienstleistungen, die über unseren Service abgerechnet werden. Es liegt in der Verantwortung des Händlers, sicherzustellen, dass die Nutzung unserer Dienste gemäß den Nutzungsbedingungen und den vom Kartennetzwerk festgelegten Regeln erfolgt (siehe „Kartennetzwerksregeln“).

17. Hosting- und Backend-Infrastruktur

Diese Art von Service hat den Zweck, Daten und Dateien zu hosten, die es unserer Website ermöglichen, ausgeführt und verteilt zu werden, sowie eine vorgefertigte Infrastruktur bereitzustellen, um bestimmte Funktionen oder Teile unserer Website auszuführen. Einige dieser Dienste arbeiten über geografisch verteilte Server, sodass es schwierig ist, den tatsächlichen Speicherort für die personenbezogenen Daten zu bestimmen.

18. Infrastrukturüberwachung

Diese Art von Service ermöglicht es unserer Website, die Verwendung und das Verhalten ihrer Komponenten zu überwachen, um die Leistung, den Betrieb, die Wartung und die Fehlerbehebung zu verbessern.
Welche personenbezogenen Daten verarbeitet werden, hängt von den Merkmalen und der Art der Durchführung dieser Dienste ab, deren Funktion es ist, die Aktivitäten unserer Website zu filtern.

19. Interaktion mit Datenerfassungsplattformen und anderen Dritten
Diese Art von Service ermöglicht es Benutzern, mit Datenerfassungsplattformen oder anderen Services direkt von den Seiten unserer Website aus zu interagieren, um Daten zu speichern und wiederzuverwenden.
Wenn einer dieser Dienste installiert ist, werden möglicherweise Browsing- und Nutzungsdaten auf den Seiten erfasst, auf denen er installiert ist, auch wenn die Benutzer den Dienst nicht aktiv nutzen.

19.1. MailChimp-Widget (The Rocket Science Group, LLC.)

Das MailChimp-Widget ist ein Dienst für die Interaktion mit dem von The Rocket Science Group LLC bereitgestellten MailChimp-E-Mail-Adressverwaltungs- und -Nachrichtensendedienst.
Erhobene personenbezogene Daten: Cookies, E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten von Amerika

20. Interaktion mit externen sozialen Netzwerken und Plattformen

Diese Art von Service ermöglicht die Interaktion mit sozialen Netzwerken oder anderen externen Plattformen direkt von den Seiten unserer Website.
Die über unsere Website erhaltenen Interaktionen und Informationen unterliegen immer den Datenschutzeinstellungen des Benutzers für jedes soziale Netzwerk.
Diese Art von Dienst erfasst möglicherweise immer noch Verkehrsdaten für die Seiten, auf denen der Dienst installiert ist, auch wenn Benutzer ihn nicht verwenden.

20.1. Buffer Button und Social Widgets (Buffer)

Die Schaltfläche „Puffer“ und soziale Widgets sind Dienste, die die Interaktion mit dem von Buffer, Inc. bereitgestellten Pufferdienst ermöglichen.
Gesammelte personenbezogene Daten: Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten von Amerika

20.2. Facebook Like Button und Social Widgets (Facebook, Inc.)

Der Facebook Like-Button und die sozialen Widgets sind Dienste, die die Interaktion mit dem von Facebook, Inc., bereitgestellten sozialen Netzwerk Facebook ermöglichen.
Gesammelte personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten von Amerika

20.3. Google+ + 1-Schaltfläche und soziale Widgets (Google Inc.)

Die Google+ + 1-Schaltfläche und soziale Widgets sind Dienste, die die Interaktion mit dem von Google Inc. bereitgestellten sozialen Netzwerk Google+ ermöglichen.
Gesammelte personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten von Amerika

20.4. LinkedIn-Schaltfläche und soziale Widgets (LinkedIn Corporation)

Die LinkedIn-Schaltfläche und die sozialen Widgets sind Dienste, die die Interaktion mit dem von der LinkedIn Corporation bereitgestellten sozialen Netzwerk LinkedIn ermöglichen.
Gesammelte personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten von Amerika

20.5. Total Processing Button und Widgets

Die Total Processing-Schaltfläche und Widgets sind Dienste, die die Interaktion mit der von Total Processing bereitgestellten Payment-Plattform ermöglichen.
Gesammelte personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

20.6. Pinterest “Pin it” Button und Social Widgets (Pinterest)

Die Pinterest-Schaltfläche „Pin it“ und soziale Widgets ermöglichen die Interaktion mit der Pinterest-Plattform von Pinterest Inc.
Gesammelte personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten von Amerika

27.7. Twitter Tweet Button und Social Widgets (Twitter, Inc.)

Die Twitter Tweet-Schaltfläche und die sozialen Widgets sind Dienste, die die Interaktion mit dem von Twitter, Inc., bereitgestellten sozialen Netzwerk Twitter ermöglichen.
Gesammelte personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten von Amerika

28. Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook (Facebook, Inc.)

Auf dieser Website haben wir Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk.
Ein soziales Netzwerk ist ein Ort für soziale Begegnungen im Internet, eine Online-Gemeinschaft, die es Benutzern ermöglicht, in einem virtuellen Raum miteinander zu kommunizieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform für den Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder es der Internet-Gemeinschaft ermöglichen, persönliche oder geschäftliche Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht es Nutzern sozialer Netzwerke, private Profile hinzuzufügen, Fotos hochzuladen und über Freundschaftsanfragen zu vernetzen.

Die Betreibergesellschaft ist Facebook, Inc., 1 Hacker Weg, Menlo Park, CA 94025, USA. Wenn Sie in den Vereinigten Staaten oder Kanada leben, ist der Controller der Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Canal Grand Harbour, Dublin 2, Irland.
Bei jedem Aufruf einer der einzelnen Seiten dieser Internet-Website, die vom Controller betrieben wird und in die eine Facebook-Komponente (Facebook-Plugins) integriert wurde, wird automatisch der Webbrowser auf dem informationstechnischen System der betroffenen Person aufgerufen um die Anzeige der entsprechenden Facebook-Komponente von Facebook über die Facebook-Komponente herunterzuladen.
Im Zuge dieses technischen Verfahrens wird Facebook darauf aufmerksam gemacht, welche spezielle Unterseite unserer Website von der betroffenen Person besucht wurde.

Wenn die betroffene Person gleichzeitig auf Facebook eingeloggt ist, erkennt Facebook bei jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person – und für die gesamte Dauer ihres Aufenthalts auf unserer Internetseite – welche spezifische Unterwebsite unseres Internets Seite wurde von der betroffenen Person besucht. Diese Informationen werden über die Facebook-Komponente gesammelt und dem jeweiligen Facebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Wenn die betroffene Person auf einen der in unserer Website integrierten Facebook-Buttons klickt, zB den „Gefällt mir“ -Button, oder wenn die betroffene Person einen Kommentar abgibt, ordnet Facebook diese Information dem persönlichen Facebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert den persönliche Daten.

Facebook erhält durch die Facebook-Komponente stets Informationen über einen Besuch unserer Website, indem die betroffene Person gleichzeitig auf Facebook eingeloggt ist. Dies geschieht unabhängig davon, ob der Betroffene auf die Facebook-Komponente geklickt hat oder nicht. Wenn eine solche Übermittlung von Informationen an Facebook erfolgt, ist dies für die betroffene Person nicht erwünscht, da sie möglicherweise verhindert, dass sie sich von ihrem Facebook-Konto abmeldet.

Außerdem wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Außerdem werden verschiedene Konfigurationsoptionen zur Verfügung gestellt, um die Datenübertragung an Facebook zu unterbinden. Diese Anwendungen können von der betroffenen Person genutzt werden, um eine Datenübertragung an Facebook zu unterbinden.

29. Datenschutzbestimmungen über die Anwendung und Nutzung von Google+

Auf dieser Website haben wir den Google+ Button als Komponente integriert. Google+ ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein sozialer Treffpunkt im Internet, eine Online-Community, die es Benutzern normalerweise ermöglicht, miteinander zu kommunizieren und in einem virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform für den Meinungs- und Erfahrungsaustausch dienen oder der Internet-Community die Bereitstellung persönlicher oder geschäftlicher Informationen ermöglichen. Google+ ermöglicht Nutzern des sozialen Netzwerks, private Profile zu erstellen, Fotos hochzuladen und das Netzwerk über Freundschaftsanfragen zu vernetzen.

Die Betreibergesellschaft von Google+ ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, Vereinigte Staaten von Amerika.

Bei jedem Aufruf einer der einzelnen Seiten dieser Website, die vom Controller bedient wird und auf der ein Google+ Button integriert ist, lädt der Internetbrowser auf dem informationstechnischen System der betroffenen Person automatisch eine Anzeige der entsprechenden herunter Google+ Button von Google über die jeweilige Google+ Button-Komponente. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens wird Google darüber informiert, welche bestimmte Unterseite unserer Website von der betroffenen Person besucht wurde.
Wenn die betroffene Person gleichzeitig bei Google+ eingeloggt ist, erkennt Google bei jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person und für die gesamte Dauer ihres Aufenthalts auf unserer Internet-Website, welche bestimmten Unterseiten unserer Die Internetseite wurde von der betroffenen Person besucht. Diese Informationen werden über die Google+ Schaltfläche gesammelt und von Google mit dem entsprechenden Google+ Konto abgeglichen, das der betroffenen Person zugeordnet ist.

Wenn die betroffene Person auf den in unsere Website integrierten Google+ Button klickt und damit eine Empfehlung von Google+ 1 auslöst, ordnet Google diese Informationen dem persönlichen Google+ Nutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert die persönlichen Daten. Google speichert die Google+ 1-Empfehlung der betroffenen Person und macht sie gemäß den von der betroffenen Person akzeptierten Bedingungen öffentlich zugänglich. Anschließend wird eine Google+ 1-Empfehlung der betroffenen Person auf dieser Website zusammen mit anderen personenbezogenen Daten, wie dem von der betroffenen Person verwendeten Google+ Kontonamen und dem gespeicherten Foto, in anderen Google-Diensten wie der Suchmaschine gespeichert und verarbeitet Ergebnisse der Google-Suchmaschine, des Google-Kontos der betroffenen Person oder an anderen Stellen, z. B. auf Internetseiten oder in Bezug auf Werbung. Google kann den Besuch dieser Website auch mit anderen bei Google gespeicherten persönlichen Daten verknüpfen. Google zeichnet diese persönlichen Informationen außerdem auf, um die verschiedenen Google-Dienste zu verbessern oder zu optimieren.

Über den Google+ Button erhält Google Informationen, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website bei Google+ eingeloggt ist. Dies geschieht unabhängig davon, ob die betroffene Person auf die Google+ Schaltfläche klickt oder nicht.
Wenn der Betroffene keine personenbezogenen Daten an Google übermitteln möchte, kann er diese Übertragung verhindern, indem er sich vor dem Aufruf unserer Website von seinem Google+ Konto abmeldet.

30. Datenschutzbestimmungen über die Anwendung und Nutzung von Instagram

Auf dieser Website haben wir Bestandteile des Dienstes Instagram integriert. Instagram ist ein Dienst, der möglicherweise als audiovisuelle Plattform qualifiziert ist, mit der Benutzer Fotos und Videos teilen und diese Daten in anderen sozialen Netzwerken verbreiten können.
Die Betreibergesellschaft der von Instagram angebotenen Dienste ist Instagram LLC, 1 Hacker Way, Gebäude 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.
Bei jedem Aufruf einer einzelnen Seite dieser Internetseite, die vom Controller bedient wird und auf der eine Instagram-Komponente (Insta-Button) integriert wurde, wird automatisch der Internet-Browser auf dem Informationstechnologiesystem des Datensubjekts veranlasst zum Download einer Anzeige der entsprechenden Instagram-Komponente von Instagram. Im Zuge dieses technischen Verfahrens wird Instagram bekannt, welche spezielle Unterseite unserer Website von der betroffenen Person besucht wurde.

Wenn die betroffene Person gleichzeitig auf Instagram eingeloggt ist, erkennt Instagram bei jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person – und für die gesamte Dauer ihres Aufenthalts auf unserer Internetseite – welche bestimmte Unterseite unseres Internets Seite wurde von der betroffenen Person besucht. Diese Informationen werden über die Instagram-Komponente gesammelt und dem jeweiligen Instagram-Konto der betroffenen Person zugeordnet. Wenn die betroffene Person auf einen der auf unserer Website integrierten Instagram-Buttons klickt, ordnet Instagram diese Informationen dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert die persönlichen Daten.

Instagram erhält Informationen über die Instagram-Komponente, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, sofern die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website bei Instagram eingeloggt ist. Dies geschieht unabhängig davon, ob die Person auf den Instagram-Button klickt oder nicht. Wenn eine solche Übermittlung von Informationen an Instagram für die betroffene Person nicht wünschenswert ist, kann sie dies verhindern, indem sie sich von ihrem Instagram-Konto abmeldet, bevor ein Aufruf zu unserer Website erfolgt.

31. Datenschutzbestimmungen über die Anwendung und Nutzung von LinkedIn

Auf dieser Website haben wir Komponenten der LinkedIn Corporation integriert. LinkedIn ist ein webbasiertes soziales Netzwerk, mit dem Benutzer mit vorhandenen Geschäftskontakten Verbindungen herstellen und neue Geschäftskontakte knüpfen können. Über 400 Millionen registrierte Personen in mehr als 200 Ländern nutzen LinkedIn. Damit ist LinkedIn derzeit die größte Plattform für Geschäftskontakte und eine der meistbesuchten Websites der Welt.
Die Betreibergesellschaft von LinkedIn ist LinkedIn Corporation, 2029, Vereinigte Staaten von Amerika. Für Datenschutzfragen außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika: LinkedIn Ireland, Datenschutzfragen, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 94043, Irland, ist verantwortlich.
Bei jedem Aufruf einer der einzelnen Seiten dieser vom Controller betriebenen Internet-Website, auf der eine LinkedIn-Komponente (LinkedIn-Plugin) integriert wurde, wird automatisch der Internet-Browser auf dem informationstechnischen System der betroffenen Person aufgerufen zum Download einer Anzeige der entsprechenden LinkedIn-Komponente von LinkedIn.

Im Zuge dieses technischen Verfahrens erhält LinkedIn Informationen darüber, welche spezielle Unterseite unserer Website von der betroffenen Person besucht wurde.
Wenn die betroffene Person gleichzeitig auf LinkedIn eingeloggt ist, erkennt LinkedIn bei jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person – und für die gesamte Dauer ihres Aufenthalts auf unserer Internet-Website – welche bestimmte Unterseite unseres Internets Seite wurde von der betroffenen Person besucht. Diese Informationen werden über die LinkedIn-Komponente gesammelt und dem jeweiligen LinkedIn-Konto der betroffenen Person zugeordnet. Wenn die betroffene Person auf eine der auf unserer Website integrierten LinkedIn-Schaltflächen klickt, ordnet LinkedIn diese Informationen dem persönlichen LinkedIn-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert die persönlichen Daten.
LinkedIn erhält über die LinkedIn-Komponente die Information, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, sofern die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website bei LinkedIn eingeloggt ist. Dies geschieht unabhängig davon, ob die Person auf die LinkedIn-Schaltfläche klickt oder nicht. Wenn eine solche Übermittlung von Informationen an LinkedIn für die betroffene Person nicht wünschenswert ist, kann er oder sie dies verhindern, indem er oder sie sich von ihrem LinkedIn-Konto abmeldet, bevor ein Aufruf unserer Website erfolgt.

LinkedIn bietet unter https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls die Möglichkeit, E-Mails, SMS und gezielte Werbung abzubestellen sowie die Werbeeinstellungen zu verwalten. LinkedIn verwendet außerdem Partner wie Eire, Google Analytics, BlueKai, DoubleClick, Nielsen, Comscore, Eloqua und Lotame.

32. Datenschutzbestimmungen über die Anwendung und Verwendung von Pinterest

Auf dieser Website haben wir Komponenten von Pinterest Inc. integriert. Pinterest ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein sozialer Internet-Treffpunkt, eine Online-Community, in der Benutzer in einem virtuellen Raum miteinander kommunizieren und interagieren können. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform für den Meinungs- und Erfahrungsaustausch dienen oder es der Internet-Community ermöglichen, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Mit Pinterest können die Nutzer des sozialen Netzwerks unter anderem Bildersammlungen und Einzelbilder sowie Beschreibungen auf virtuellen Pinnwänden (sog. Pins) veröffentlichen, die dann von anderen Nutzern geteilt werden können (sog. Re-Pins) oder kommentiert.

Die Betreibergesellschaft von Pinterest ist Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, Kalifornien 94103, Vereinigte Staaten von Amerika.
Bei jedem Aufruf einer der einzelnen Seiten dieser Internet-Website, die von der Steuerung betrieben wird und auf der eine Pinterest-Komponente (Pinterest-Plugin) integriert wurde, wird der Internet-Browser automatisch auf das informationstechnische System der betroffenen Person geschaltet aufgefordert, über die jeweilige Pinterest-Komponente ein Display der entsprechenden Pinterest-Komponente herunterzuladen.

Während dieses technischen Vorgangs erhält Pinterest Kenntnis darüber, welche bestimmte Unterseite unserer Website von der betroffenen Person besucht wird.
Wenn die betroffene Person gleichzeitig auf Pinterest eingeloggt ist, erkennt Pinterest bei jedem Aufruf unserer Website durch die betroffene Person – und für die gesamte Dauer ihres Aufenthalts auf unserer Internet-Website – welche bestimmte Unterseite unseres Internets Seite wurde von der betroffenen Person besucht. Diese Informationen werden über die Pinterest-Komponente gesammelt und dem jeweiligen Pinterest-Konto der betroffenen Person zugeordnet. Wenn die betroffene Person auf eine der auf unserer Website integrierten Pinterest-Schaltflächen klickt, ordnet Pinterest diese Informationen dem persönlichen Pinterest-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert die persönlichen Daten.
Pinterest erhält über die Pinterest-Komponente Informationen, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, sofern die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website bei Pinterest angemeldet ist. Dies geschieht unabhängig davon, ob die Person auf die Pinterest-Komponente klickt oder nicht. Wenn eine solche Übermittlung von Informationen an Pinterest für die betroffene Person nicht wünschenswert ist, kann sie dies verhindern, indem sie sich von ihrem Pinterest-Konto abmeldet, bevor ein Aufruf zu unserer Website erfolgt.

33. Datenschutzbestimmungen über die Anwendung und Nutzung von Twitter

Auf dieser Website haben wir Komponenten von Twitter integriert. Twitter ist ein mehrsprachiger, öffentlich zugänglicher Microblogging-Dienst, auf dem Benutzer sogenannte Tweets veröffentlichen und verbreiten können, z. B. Kurznachrichten, die auf 140-Zeichen beschränkt sind. Diese Kurznachrichten sind für alle verfügbar, auch für diejenigen, die nicht bei Twitter angemeldet sind. Die Tweets werden auch sogenannten Followern des jeweiligen Benutzers angezeigt. Follower sind andere Twitter-Nutzer, die den Tweets eines Nutzers folgen. Darüber hinaus können Sie mit Twitter ein breites Publikum über Hashtags, Links oder Retweets ansprechen.
Die Betreibergesellschaft von Twitter ist Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, Kalifornien, 94103, USA.
Bei jedem Aufruf einer der einzelnen Seiten dieser Internetseite, die vom Controller betrieben wird und auf der eine Twitter-Komponente (Twitter-Button) integriert wurde, wird automatisch der Internet-Browser des informationstechnischen Systems der betroffenen Person aufgerufen um eine Anzeige der entsprechenden Twitter-Komponente von Twitter herunterzuladen.

Im Zuge dieses technischen Verfahrens erhält Twitter Informationen darüber, welche bestimmte Unterseite unserer Website von der betroffenen Person besucht wurde. Der Zweck der Integration der Twitter-Komponente ist eine Neuübertragung der Inhalte dieser Website, damit unsere Nutzer diese Webseite in die digitale Welt einführen und unsere Besucherzahlen erhöhen können.
Wenn die betroffene Person gleichzeitig auf Twitter und Twitter angemeldet ist, teilen Sie uns dies bitte mit. besucht von der betroffenen Person. Diese Informationen werden auf der Twitter-Komponente gesammelt und mit dem jeweiligen Twitter-Account verknüpft. Wenn der Betroffene auf eine der auf unserer Website integrierten Twitter-Schaltflächen geklickt wird, wird Twitter diesen persönlichen Informationen zugeordnet.
Twitter kann Ihnen dabei helfen, die richtigen Informationen auf Ihrer Website zu finden. Dies geschieht unabhängig davon, ob die Person auf die Twitter-Komponente klickt oder nicht. Wenn Sie kein Twitter-Konto haben, können Sie dies tun, indem Sie sich vor einem Anruf bei Ihrem Twitter-Konto anmelden.

34. Kontakte verwalten und Nachrichten senden

Diese Art von Service ermöglicht die Verwaltung einer Datenbank mit E-Mail-Kontakten, Telefonkontakten oder anderen Kontaktinformationen für die Kommunikation mit dem Benutzer.
Diese Dienste können auch Daten über das Datum und die Uhrzeit sammeln, zu der die Nachricht vom Benutzer eingesehen wurde, sowie über den Zeitpunkt, zu dem der Benutzer mit ihr interagiert hat, z. B. durch Klicken auf in der Nachricht enthaltene Links.

34.1. MailChimp (The Rocket Science Group, LLC.)
MailChimp ist ein von The Rocket Science Group, LLC bereitgestellter E-Mail-Adressverwaltungs- und Nachrichtenversandservice.
Erhobene personenbezogene Daten: E-Mail-Adresse.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten von Amerika

35. Registrierung und Authentifizierung

Durch die Registrierung oder Authentifizierung ermöglichen uns die Benutzer, sie zu identifizieren und ihnen Zugriff auf dedizierte Dienste zu gewähren.
Je nachdem, was im Folgenden beschrieben wird, können Dritte Registrierungs- und Authentifizierungsdienste bereitstellen. In diesem Fall kann unsere Website zu Registrierungs- oder Identifikationszwecken auf einige Daten zugreifen, die von diesen Drittanbieterdiensten gespeichert werden.

35.1. Direkte Registrierung

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, sich auf der Website des für die Verarbeitung Verantwortlichen unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten an die Steuerung übermittelt werden, richtet sich nach der jeweils für die Registrierung verwendeten Eingabemaske. Die von der betroffenen Person eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den internen Gebrauch durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Der für die Verarbeitung Verantwortliche kann die Übermittlung an einen oder mehrere Verarbeiter (z. B. einen Paketdienst) beantragen, der personenbezogene Daten auch für einen internen Zweck verwendet, der dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zuzuordnen ist.

Durch die Registrierung auf der Website des Controllers werden auch die vom Internet Service Provider (ISP) zugewiesene und vom Betroffenen verwendete IP-Adresse – Datum und Uhrzeit der Registrierung – gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so ein Missbrauch unserer Dienste verhindert und gegebenenfalls eine Aufklärung der begangenen Verstöße ermöglicht wird. Insofern ist die Speicherung dieser Daten erforderlich, um die Steuerung abzusichern. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe der Daten oder die Übermittlung dient der strafrechtlichen Verfolgung.
Die Registrierung der betroffenen Person mit freiwilliger Angabe personenbezogener Daten soll es dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ermöglichen, die Inhalte oder Dienste der betroffenen Person bereitzustellen. Registrierte Personen können die angegebenen persönlichen Daten jederzeit ändern.

Der Datenverwalter wird so bald wie möglich bei der betroffenen Person gespeichert. Der Datenschutzbeauftragte berichtigt oder löscht personenbezogene Daten auf Antrag oder auf Anweisung der betroffenen Person, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Die Gesamtheit der Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist in der betreffenden Person als Ansprechpartner verfügbar.

Der Benutzer registriert sich, indem er das Registrierungsformular ausfüllt und die personenbezogenen Daten direkt auf der Website bereitstellt.
Erhobene personenbezogene Daten: E-Mail-Adresse, Vorname, Nachname und Passwort.

Die minimalen Informationen, die wir benötigen, um Sie zu registrieren (wie oben angegeben), sind Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und ein Passwort. Wir stellen Ihnen weitere Fragen zu verschiedenen Diensten, einschließlich Verkaufsförderungsangeboten. Sofern wir nichts anderes sagen, müssen Sie alle Registrierungsfragen beantworten.
Möglicherweise stellen wir bei der Registrierung für bestimmte Dienste (z. B. professionelle Netzwerke) auch einige andere freiwillige Fragen, damit wir uns ein klareres Bild davon machen können, wer Sie sind. Dies ermöglicht uns auch, Dienstleistungen für Sie zu personalisieren.
Zusätzlich zu den Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Registrierung zur Verfügung stellen, erhalten wir möglicherweise Daten von vertrauenswürdigen Dritten, damit wir verstehen, woran Sie interessiert sind. Diese „Profiling“ -Informationen werden von erstellt eine Vielzahl von Quellen, einschließlich öffentlich verfügbarer Daten oder von Quellen wie Umfragen und Abstimmungen, bei denen Sie Ihre Erlaubnis zur Weitergabe Ihrer Daten erteilt haben. Sie können festlegen, dass solche Daten aus diesen Quellen nicht an uns weitergegeben werden, indem Sie sich in Ihrem Konto anmelden und die Einstellungen im Bereich „Datenschutz“ ändern.
Nachdem Sie sich registriert haben und mit Ihrer Erlaubnis, senden wir Ihnen möglicherweise E-Mails, von denen wir glauben, dass sie Sie interessieren könnten. Newsletter können basierend auf dem, was Sie auf der Website gelesen haben, personalisiert werden. Sie können jederzeit entscheiden, diese E-Mails nicht zu erhalten, und können sich abmelden.

35.2. Aktualisierung Ihrer persönlichen Daten

Wir bieten eine Seite „Mein Profil bearbeiten“, auf der Sie Ihre persönlichen Daten jederzeit aktualisieren und Ihre Marketingeinstellungen ändern können. Sie können diese Seite von den meisten Seiten der Website aus aufrufen. Klicken Sie einfach auf den Link „Mein Profil bearbeiten“ in der rechten oberen Ecke des Bildschirms, wenn Sie angemeldet sind. 40

36. Spamschutz

Diese Art von Service analysiert den Verkehr auf unserer Website, der möglicherweise die persönlichen Daten der Benutzer enthält, um ihn aus Teilen des Verkehrs, Nachrichten und Inhalten herauszufiltern, die als SPAM erkannt werden.

37. Tag-Management

Diese Art von Service hilft uns, die auf unserer Website benötigten Tags oder Skripte zentral zu verwalten.
Dies führt dazu, dass die Benutzerdaten diese Dienste durchlaufen, was möglicherweise zur Speicherung dieser Daten führt.

37.1. Google Tag Manager (Google LLC)

Google Tag Manager ist ein Tag-Verwaltungsdienst von Google LLC.
Gesammelte personenbezogene Daten: Cookies und Nutzungsdaten.

Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten von Amerika

38. Weitere Informationen zu personenbezogenen Daten

Unsere Website kann Push-Benachrichtigungen an den Benutzer senden.

38.2. Online-Verkauf von Waren und Dienstleistungen

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden verwendet, um dem Nutzer Dienstleistungen zu erbringen oder Waren zu verkaufen, einschließlich Bezahlung und möglicher Lieferung. Zu den personenbezogenen Daten, die zum Abschluss der Zahlung erhoben werden, können die Kreditkarte, das für die Überweisung verwendete Bankkonto oder andere vorgesehene Zahlungsmittel gehören. Die Art der von unserer Website erfassten Daten hängt vom verwendeten Zahlungssystem ab.

39. Cookie-Richtlinie

Unsere Website verwendet Cookies. Um mehr zu erfahren und einen detaillierten Cookie-Hinweis zu erhalten, konsultieren Sie bitte die Cookie-Richtlinie.

39.1. Wir verwenden Cookies aus einer Reihe von Gründen:

o Zu statistischen Zwecken, um zu erfassen, wie viele Benutzer wir haben und wie oft sie unsere Website besuchen. Wir sammeln Informationen, in denen aufgeführt ist, welche unserer Seiten am häufigsten besucht werden und von welchen Nutzertypen und aus welchen Ländern.
o Wir verwenden andere Organisationen, um anonyme Benutzerinformationen zu sammeln, manchmal über Cookies und Web Beacons (in Bilder eingebettete Informationen, mit denen sie analysieren können, wie die Website verwendet wird und wie viele Besucher sie besuchen). Zum Beispiel enthält unsere Website möglicherweise eine proprietäre Messsoftware, mit der Sie zur Marktforschung beitragen können, wie zum Beispiel Digital Content Ratings.
o Wir und andere Werbetreibende verwenden möglicherweise statistische Cookies, um zu verfolgen, wer eine Anzeige gesehen und darauf geklickt hat. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Werbebereich dieser Datenschutzerklärung.

o Durch das Platzieren von Cookies auf Ihrem Computer können wir Ihnen Anzeigen anzeigen, an denen Sie interessiert sind, und wir können steuern, wie oft Sie sie sehen und wie effektiv die Anzeigenkampagne war. Werbung hilft uns dabei, die Website für Sie frei zu halten. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Werbebereich dieser Datenschutzrichtlinie, einschließlich der Art und Weise, wie Sie sich abmelden können.
o Wir verwenden möglicherweise Flash-Cookies, um Ihre Einstellungen für Ihren Media Player zu speichern (z. B. Lautstärke usw.). Wenn wir sie nicht verwenden, können Sie möglicherweise einige Videoinhalte nicht ansehen.
o Sie können Cookies deaktivieren, aber wenn Sie dies tun, können Sie möglicherweise nicht alle Dienste auf unserer Website nutzen und es werden möglicherweise mehr Pop-ups und andere Werbemaßnahmen angezeigt. Dies liegt daran, dass wir nicht in der Lage sind, Ihre Anzeige durch die Verwendung von Cookies einzuschränken. Sie können jedoch weiterhin unsere redaktionellen Inhalte sehen.
o Wir oder andere Drittanbieter verwenden möglicherweise Cookies, um Inhalte vorzuschlagen und bereitzustellen, von denen wir glauben, dass sie Sie interessieren könnten.

Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der beschriebenen Verwendung von Cookies zu.

40. Zusätzliche Informationen zur Datenerhebung und -verarbeitung

40.1. Rechtliche Maßnahmen

Die personenbezogenen Daten des Nutzers können vom für die Verarbeitung Verantwortlichen vor Gericht oder in den Phasen, in denen rechtliche Schritte aufgrund einer missbräuchlichen Nutzung unserer Website oder der damit verbundenen Dienstleistungen möglich sind, für rechtliche Zwecke verwendet werden.
Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass der Datenschutzbeauftragte verpflichtet ist, personenbezogene Daten auf Verlangen von Behörden zu veröffentlichen.

40.2. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung

Kunst. 6 (1) leuchtet. Eine DSGVO dient als Rechtsgrundlage für Verarbeitungen, für die wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich, an dem die betroffene Person beteiligt ist, wie dies beispielsweise der Fall ist, wenn Verarbeitungsvorgänge zur Lieferung von Waren oder zur Erbringung einer sonstigen Dienstleistung erforderlich sind, so erfolgt die Verarbeitung basiert auf Artikel 6 (1) lit. b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungen, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, beispielsweise bei Rückfragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer gesetzlichen Verpflichtung, nach der eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist, beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so richtet sich die Verarbeitung nach Art. 6 (1) leuchtet. c DSGVO. In seltenen Fällen kann die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich sein, um die vitalen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Unternehmen verletzt würde und sein Name, Alter, Krankenversicherungsdaten oder andere wichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder einen Dritten weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art basieren. 6 (1) leuchtet. d DSGVO.
Schließlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Artikel 6 (1) beruhen. f DSGVO. Diese Rechtsgrundlage wird für Verarbeitungen herangezogen, die nicht unter einen der vorgenannten Rechtsgründe fallen, sofern die Verarbeitung zum Zwecke der berechtigten Interessen unseres Unternehmens oder Dritter erforderlich ist, es sei denn, diese Interessen werden von überschrieben die Interessen oder Grundrechte und -freiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern. Solche Verarbeitungen sind besonders zulässig, da sie vom europäischen Gesetzgeber ausdrücklich erwähnt wurden. Er vertrat die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse angenommen werden könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO).

40.3. Die berechtigten Interessen, die der für die Verarbeitung Verantwortliche oder ein Dritter verfolgen

Soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 (1) lit. Unser legitimes Interesse ist es, unser Geschäft zugunsten des Wohlergehens aller unserer Mitarbeiter und der Aktionäre zu betreiben.

40.4. Zeitraum, für den personenbezogene Daten gespeichert werden

Als Kriterium für die Dauer der Speicherung personenbezogener Daten gilt die jeweils gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf dieser Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern dies nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich ist.

40.5. Bereitstellung personenbezogener Daten als gesetzliche oder vertragliche Voraussetzung; Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrages; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen; mögliche Folgen der Nichtverfügbarkeit solcher Daten

Wir weisen darauf hin, dass die Angabe personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (zB steuerliche Vorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Bestimmungen ergeben kann (zB Angaben zum Vertragspartner). Manchmal kann es erforderlich sein, einen Vertrag zu schließen, in dem die betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die anschließend von uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet, uns personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, wenn unser Unternehmen einen Vertrag mit ihr abschließt.
Die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit der betroffenen Person nicht zustande kommen konnte. Bevor personenbezogene Daten von der betroffenen Person bereitgestellt werden, muss die betroffene Person einen Mitarbeiter kontaktieren. Der Mitarbeiter klärt dem Betroffenen, ob die Übermittlung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsschluss erforderlich ist, ob eine Pflicht zur Übermittlung der personenbezogenen Daten besteht und welche Folgen die Nichtübermittlung der personenbezogenen Daten hat Daten.

40.6. Die Existenz automatisierter Entscheidungen

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verwenden wir keine automatische Entscheidungsfindung oder Profilierung.

40.7. Zusätzliche Informationen zu den persönlichen Daten des Benutzers

Zusätzlich zu den in dieser Datenschutzrichtlinie enthaltenen Informationen können wir dem Benutzer auf Anfrage zusätzliche und kontextbezogene Informationen zu bestimmten Diensten oder zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bereitstellen.

40.8. Systemprotokolle und Wartung

Zu Betriebs- und Wartungszwecken können wir und Dienste Dritter Dateien sammeln, die die Interaktion mit unserer Website aufzeichnen (Systemprotokolle) oder zu diesem Zweck andere personenbezogene Daten (wie z. B. die IP-Adresse) verwenden.

40.9. Informationen, die nicht in dieser Richtlinie enthalten sind

Weitere Details zur Erhebung oder Verarbeitung personenbezogener Daten können jederzeit vom Data Controller angefordert werden. Bitte beachten Sie die Kontaktinformationen am Anfang dieses Dokuments.

41. Die Rechte der Benutzer

Die Benutzer haben jederzeit das Recht, zu wissen, ob ihre personenbezogenen Daten gespeichert sind, und können den Data Controller konsultieren, um über ihren Inhalt und ihren Ursprung zu erfahren, ihre Richtigkeit zu überprüfen oder um sie zu ergänzen, zu stornieren, zu aktualisieren oder zu korrigieren , Oder für ihre Umwandlung in ein anonymes Format oder zum Blockieren von Daten, die in Verletzung des Gesetzes gehalten werden, sowie gegen ihre Behandlung aus allen rechtmäßigen Gründen zu widerlegen. Anfragen sollten an den Data Controller unter den oben genannten Kontaktinformationen gesendet werden.
Unsere Website unterstützt keine „Do Not Track“ -Anfragen.
Lesen Sie die Datenschutzbestimmungen, um festzustellen, ob die von ihm verwendeten Dienste von Drittanbietern die Anforderungen von „Do Not Track“ erfüllen.

41.1. Bestätigungsrecht

Jede betroffene Person sollte das Recht haben, vom europäischen Gesetzgeber informiert zu werden. Möchte eine betroffene Person von diesem Bestätigungsrecht Gebrauch machen, kann sie jederzeit Kontakt zu einem Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnehmen.

41.2. Zugangsrecht

Jede betroffene Person hat das Recht, vom europäischen Gesetzgeber das Recht zu erhalten, jederzeit vom für die Verarbeitung Verantwortlichen Informationen über ihre gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Informationen zu erhalten. Darüber hinaus gewähren die europäischen Richtlinien und Verordnungen der betroffenen Person Zugang zu folgenden Informationen:

o die Zwecke der Verarbeitung;

o die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten;

o die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt wurden oder werden, insbesondere Empfänger in Drittländern oder internationale Organisationen;

o soweit möglich, den vorgesehenen Zeitraum, für den die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder falls dies nicht möglich ist, die Kriterien, die für die Bestimmung dieses Zeitraums verwendet wurden;

o In diesem Papier schlagen wir eine neue Methode für die Verarbeitung personenbezogener Daten vor.

o das Bestehen des Rechts, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen;

o wenn die personenbezogenen Daten nicht von der betroffenen Person erhoben werden;

o (22) und (1) der DSGVO zumindest in diesen Fällen aussagekräftige Informationen über die zugrunde liegende Logik sowie die Bedeutung und die beabsichtigten Folgen von solche Verarbeitung für die betroffene Person.

Darüber hinaus hat die betroffene Person das Recht, Informationen darüber zu erhalten, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. Ist dies der Fall, muss die betroffene Person das Recht haben, über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung informiert zu werden.
Möchte eine betroffene Person von diesem Zugangsrecht Gebrauch machen, kann sie jederzeit Kontakt mit einem Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnehmen.

41.3. Recht auf Berichtigung

Jede betroffene Person sollte das Recht haben, den europäischen Gesetzgeber unverzüglich von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen zu erreichen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht auf unvollständige personenbezogene Daten, einschließlich einer ergänzenden Erklärung.
Wenn eine betroffene Person von diesem Recht auf Berichtigung Gebrauch machen möchte, kann sie jederzeit Kontakt mit einem Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnehmen.

41.4. Recht auf Löschung (Recht, vergessen zu werden)

Dieser Grundsatz wird gemeinhin als „Recht auf Vergessenwerden“ bezeichnet. Die allgemeine Datenschutzverordnung erweitert dieses Konzept, um Einzelpersonen mehr Befugnisse zur Löschung oder Löschung ihrer personenbezogenen Daten zu geben. Abhängig von den Umständen müssen Unternehmen auch Sicherungen und archivierte Daten sowie Informationen entfernen, die an Dritte weitergegeben werden.
Jede betroffene Person hat das Recht, vom europäischen Gesetzgeber die Löschung der persönlichen Daten der Aufsichtsperson zu erhalten. gilt, solange die Verarbeitung nicht notwendig ist:

o Die persönlichen Daten werden entweder verarbeitet oder anderweitig verarbeitet.

o Die betroffene Person widerruft die Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 (1) Buchstabe a der DSGVO oder Artikel 9 (2) Buchstabe a der DSGVO stützt, und sofern kein anderes Recht besteht Boden für die Verarbeitung.

o Die betroffene Person widerspricht der Verarbeitung gemäß Artikel 21 (1) der DSGVO und es bestehen keine zwingenden berechtigten Gründe für die Verarbeitung oder die betroffene Person widerspricht der Verarbeitung gemäß Artikel 21 (2) der DSGVO.

o Die personenbezogenen Daten wurden rechtswidrig verarbeitet.

o Die personenbezogenen Daten müssen gelöscht werden, um einer rechtlichen Verpflichtung des Unionsrechts oder des Rechts des Mitgliedstaats, dem der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, nachzukommen. Die personenbezogenen Daten müssen gelöscht werden, um einer rechtlichen Verpflichtung des Unionsrechts oder des Rechts des Mitgliedstaats, dem der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, nachzukommen.

o Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf die Informationsdienste der in Artikel 8 (1) der DSGVO genannten Dienste der Gesellschaft erhoben.

Wenn einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung personenbezogener Daten beantragen möchte, die von Aragon Life Ltd. gespeichert wurden, kann sie sich jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Ein Mitarbeiter von Aragon Life Ltd. hat unverzüglich dafür zu sorgen, dass der Löschanfrage unverzüglich entsprochen wird.

41.5. Das Recht der Einschränkung der Verarbeitung

Jede betroffene Person hat das Recht, vom europäischen Gesetzgeber die Beschränkung der Verarbeitung durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen zu erhalten, wenn eine der folgenden Bedingungen zutrifft:

o Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für einen Zeitraum, der es dem für die Verarbeitung Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

o Die Verarbeitung ist rechtswidrig und die betroffene Person widersetzt sich der Löschung der personenbezogenen Daten und Aufforderungen anstelle der Einschränkung ihrer Verwendung.

o Der für die Verarbeitung Verantwortliche wird nicht mehr benötigt, die Daten müssen jedoch für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung der Rechtsansprüche festgelegt werden.

o Die betroffene Person hat auf die Verarbeitung gemäß Artikel 21 (1) des BIP beanstandet wird bis zur Überprüfung, ob die berechtigten Gründen des Controllers diejenigen der betroffenen Person außer Kraft setzen.

Wenn eine der oben genannten Bedingungen erfüllt ist und eine betroffene Person die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten, die von Aragon Life Ltd. gespeichert werden, beantragen möchte, kann sie sich jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Mitarbeiter von Aragon Life Ltd. wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

41.6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Datenübertragbarkeit ist ein neues Prinzip für betroffene Personen. Es ermöglicht Einzelpersonen, ihre persönlichen Daten zu erhalten und sie an anderer Stelle wiederzuverwenden, wenn sie dies wünschen. Unternehmen müssen Anfragen nachkommen, wenn die betreffenden Informationen bestimmten Kriterien entsprechen, und sie müssen in einem allgemein verwendeten und lesbaren Format bereitgestellt werden.

Jede betroffene Person sollte das Recht haben, vom europäischen Gesetzgeber geschützt zu werden, um die personenbezogenen Daten zu erhalten. Er oder sie hat das Recht, um diese Daten an einem anderen Controller ohne Behinderung von der Steuerung zu übertragen, an denen die persönlichen Daten zur Verfügung gestellt wurden, solange die Verarbeitung auf Zustimmung gemäß Punkt beruht (a) den Artikel 6 (1) von Die DSGVO oder Buchstabe a von Artikel 9 (2) der DS-GVO oder ein Vertrag gemäß Artikel 6 Buchstabe b (1) Die Aufgabe besteht darin, die Aufgabe kontrolliert durchzuführen.

41.7. Widerspruchsrecht

Jede betroffene Person hat das Recht, vom Europäischen Gesetzgeber in Bezug auf die betreffenden Gründe geschützt zu werden. ) von Artikel 6 (1) der DSGVO. Dies gilt auch für Profiling auf Basis dieser Bestimmungen.
Aragon Life Ltd. wird die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person außer Kraft setzen, oder für die Einrichtung, Ausübung oder Verteidigung von Gesetzen Ansprüche.
Wenn Aragon Life Ltd. personenbezogene Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet, hat die betroffene Person das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten für ein solches Marketing jederzeit zu widersprechen. Dies gilt für die Profilerstellung, soweit sie im Zusammenhang mit einer solchen Direktvermarktung steht. Widerspricht die betroffene Person der Verarbeitung für Direktmarketingzwecke durch Aragon Life Ltd., werden die personenbezogenen Daten für diese Zwecke von Aragon Life Ltd. nicht mehr verarbeitet.
Darüber hinaus hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich auf ihre besondere Situation beziehen, der Verarbeitung personenbezogener Daten durch Aragon Life Ltd. zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Artikel zu widersprechen 89 (1) der DSGVO, es sei denn, die Bearbeitung ist zur Erfüllung einer Aufgabe aus Gründen des öffentlichen Interesses erforderlich.

Zur Ausübung des Widerspruchsrechts kann sich die betroffene Person an jeden Mitarbeiter von Aragon Life Ltd. wenden. Darüber hinaus ist die betroffene Person im Rahmen der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft und ungeachtet der Richtlinie 2002 / 58 / EG an von seinem Widerspruchsrecht durch automatisierte Mittel unter Verwendung technischer Spezifikationen Gebrauch machen.

41.8. Automatisierte individuelle Entscheidungen, einschließlich Profilerstellung

Jede betroffene Person hat das Recht, vom europäischen Gesetzgeber eingeräumt zu werden, dass sie keiner Entscheidung unterworfen wird, die ausschließlich auf der automatisierten Verarbeitung einschließlich der Profilerstellung beruht, die für sie oder ihn rechtliche Auswirkungen hat oder ihn oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, solange die Entscheidung fällt

o ist nicht erforderlich für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und einem für die Verarbeitung Verantwortlichen oder

o nicht nach dem Unionsrecht oder dem Recht eines Mitgliedstaats zugelassen ist, dem der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt und in dem auch geeignete Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten der betroffenen Person und der berechtigten Interessen festgelegt sind, oder

o basiert nicht auf der ausdrücklichen Zustimmung der betroffenen Person.

Wenn die Entscheidung (1) zum Abschluss oder zur Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und einem für die Verarbeitung Verantwortlichen erforderlich ist oder (2) auf der ausdrücklichen Zustimmung der betroffenen Person beruht, wird Aragon Life Ltd. geeignete Maßnahmen ergreifen zum Schutz der Rechte und Freiheiten der betroffenen Person und der berechtigten Interessen, zumindest des Rechts auf Eingreifen des für die Verarbeitung Verantwortlichen durch den Menschen, zur Äußerung seines Standpunkts und zur Anfechtung der Entscheidung.
Wenn die betroffene Person die Rechte in Bezug auf die automatisierte individuelle Entscheidungsfindung ausüben möchte, kann sie sich jederzeit an einen Mitarbeiter von Aragon Life Ltd. wenden.

41.9. Widerrufsrecht für die Einwilligung zum Datenschutz

Jede betroffene Person hat das vom europäischen Gesetzgeber eingeräumte Recht, ihre Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.
Wenn die betroffene Person das Recht zum Widerruf der Einwilligung ausüben möchte, kann sie sich jederzeit an einen Mitarbeiter von Aragon Life Ltd. wenden.

42. Datenschutz für Anwendungen und die Antragsverfahren

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten der Antragsteller zum Zwecke der Bearbeitung des Antragsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch elektronisch erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Antragsteller dem für die Verarbeitung Verantwortlichen entsprechende Antragsunterlagen per E-Mail oder über ein Formular auf der Website übermittelt. Wenn der für die Datenverarbeitung Verantwortliche einen Arbeitsvertrag mit einem Bewerber abschließt, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Bearbeitung des Arbeitsverhältnisses gemäß den gesetzlichen Bestimmungen gespeichert. Wird vom für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Arbeitsvertrag mit dem Antragsteller geschlossen, werden die Antragsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Ablehnungsentscheidung automatisch gelöscht, sofern keine anderen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen der Löschung entgegenstehen. Ein weiteres berechtigtes Interesse an diesem Verhältnis ist zB eine Beweislast in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

43. Rechtsinformation

Nach der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung müssen wir angeben, wer der „Datenschutzbeauftragte“ für unsere Website und die über unsere Website bereitgestellten Dienste ist. Verantwortlicher für den Datenschutz ist die Organisation, die für den Schutz von Informationen verantwortlich ist. In unserem Fall ist dies Aragon Life Ltd., Burns House, 19 Town Range, Gibraltar, GX11 1AA.

Hinweis für europäische Benutzer: Diese Datenschutzerklärung wurde in Erfüllung der Verpflichtungen gemäß Art. 10 der EG-Richtlinie n. 95 / 46 / EC und gemäß den Bestimmungen der Richtlinie 2002 / 58 / EC, überarbeitet durch die Richtlinie 2009 / 136 / EC, zum Thema Cookies.
Wenn Sie auf die von uns gespeicherten persönlichen Daten zugreifen oder eine Kopie davon erhalten möchten, um eine Korrektur anzufordern oder Fragen zu deren Verwendung oder Beschwerde zu haben, wenden Sie sich an den Datenschutzmanager unter der oben angegebenen Adresse oder senden Sie eine E-Mail an info@aragoncbd.com
Beschwerden werden vom Datenschutzbeauftragten bearbeitet und spätestens innerhalb von 30 Tagen beantwortet.
Wenn Sie mit der Art und Weise, wie Ihre Beschwerde bearbeitet wurde, nicht zufrieden sind, können Sie Ihre Beschwerde möglicherweise an Ihre örtliche Datenschutzbehörde weiterleiten.

44. Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern, indem wir unsere Benutzer auf dieser Seite darüber informieren. Es wird dringend empfohlen, diese Seite häufig zu überprüfen und sich dabei auf das Datum der letzten Änderung zu beziehen, das unten aufgeführt ist. Wenn ein Benutzer einer Änderung der Richtlinie widerspricht, muss der Benutzer die Nutzung unserer Website einstellen und kann verlangen, dass der für die Datenverarbeitung Verantwortliche die personenbezogenen Daten entfernt. Sofern nicht anders angegeben, gilt die jeweils aktuelle Datenschutzrichtlinie für alle personenbezogenen Daten, die der für die Datenverarbeitung Verantwortliche über Benutzer hat.
Wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, holen wir Ihre Zustimmung ein, um diese Änderungen vorzunehmen.

Diese Richtlinie gilt ab 01, Januar 2020. Wenn wir diese Richtlinie ändern, werden wir die aktualisierte Version auf dieser Seite bekannt geben.

Sind Sie an einem 10% Rabatt interessiert?

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter und erhalten Sie Ihren 10% Rabattcode auf Ihre erste Bestellung!

Schweizer Premium Qualität

Die Schweiz bietet die besten Voraussetzungen für die Herstellung von Premium CBD-Ölen mit maximaler Reinheit. Wir garantieren hohe Produktqualität durch eine sorgfältige Auswahl aller Rohstoffe und verwenden ausschließlich EU-regulierte Nutzhanf-Sorten, die reich an Cannabinoiden sind.